Das Tee Tea Thé – Team besteht aus vielen Köpfen vor und hinter der Kulisse:

 

Simone, Köchin, ist seit 2012 vor allem für die hausgemachten Backwaren (Bagel, Brötchen, Baguette und vor allem Cookies und Scones, Scones und wieder Scones) verantwortlich. Ursprünglich in der sächsischen und bayerischen Deftigkeit beheimatet hat sie sich schnell mit filigranem Fingerfood auseinander (-setzen müssen und) gesetzt.

---    

Bild folgt

Katrin, Köchin. Seit Oktober 2016

---

               

Hauke ist seit 2013 bei uns im Team und mittlerweile die rechte und linke Hand der Chefetage. Heißt offiziell stellvertretender Geschäftsführer und inoffiziell: Kannst Du mal bitte das noch machen und das und das… Ist im Service, aber nun vermehrt als Teefachberater im Laden antreffbar. Kümmert sich außerdem um die Teeseminare und unterstützt im Hintergrund. Eigentlich ein Sozialwissenschaftler, was man auch beim gutmütigen Wesen sofort merkt.

---

Julian, seines Zeichen Grafikdesigner und aktiver Fitnesstrainer und Sportler. Und nun parallel dazu im Service bei uns seit Juni 2016. Es stemmt hier also keiner so viele Milchpackungen gleichzeitig wie er. Stolzer Berliner, also nüscht mit Servus, Grüezi und Hallo….

---

Jannis, nun bereits seit Frühjahr 2015 bei uns und als fleißiger Werktagsstudent am Wochenende meist anzutreffen. Mittlerweile ein eingespielter Mitarbeiter im Serviceteam, der sich wunderbar schnell und kompetent in den Service integriert hat. Außerdem angehender Physiker, also wenn Sie da 'ne Frage haben sollten. Und freut sich immer über ein knackiges Servus zur Begrüßung.

---

Libell, Servicekraft. Seit Juni 2016.

---           

Tina, was soll man sagen? Bereits 1995 mit dem einen Inhaber in einer anderen Firma schon zusammen am Wirbeln gewesen, und hauptberuflich managet Sie Ihr eigenes Team. Aber ab und an bei Caterings dabei oder mal während des Wochenendes. Ihr Markenzeichen: schwarz und erdbeerfarben - und deshalb haben wir jetzt auch so ein knallrotes Kellnerportemonnaie extra angeschafft.

---

               

Einhard, zunächst im Pharmagroßhandel tätig. Anschließend Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel mit Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel. Außerdem natürlicher Abstammung einer Künstlerdynastie. Deshalb auch unser Ansprechpartner für alle visuellen/audiotechnischen/webtechnischen Dinge. Der ruhende Fels in der Brandung, das wandelnde Lexikon, was zu allen Fragen irgendwo eine Antwort weiß. Und nicht nur zu wichtigen Dingen in Bezug auf das Thema Tee. Zunächst als Angestellter seit 1997 im Servicebereich, Küche und Verkauf baute er das Geschäft mit auf. Seit der Umstrukturierung in 2012 ist er Mitinhaber.

---

Robert, eigentlich Wirtschaftsmathematiker aber aufgrund seines Faibles für Gastronomie dann doch zum Teefachhändler ziemlich schnell mutiert. Erste Kontakte zum Teehaus Ronnefeldt bereits 1994, als er noch in der Hotellerie arbeitete. Seit 1997 dann Inhaber und Mitdurchleber der vielfältigsten Zeitepochen. Heute schwerpunktmäßig zuständig für Organisation, Buchhaltung, Einkauf (es gibt noch so viele schöne Dinge!), Dekoration und penibles Durchsetzen von Das-muss-so-gefaltet-werden,-weil-ich-es-so-will!-Noch-Fragen?-Keine?-Danke! Aber so einen muss es eben in einem Kindergarten auch geben. Immerhin ist er Löwe, was man an der langen Mähne deutlich erkennt.

---              

Dirk, seit 2001 mehr oder weniger notwendigerweise mit hineingezogener Anhang, ob er will oder nicht. Hat maßgeblich am Umbau 2012 als Designer mitgewirkt, da er seines Zeichens Einrichtungsberater eines dänischen Design-Möbelhauses ist und mit voller Tatkraft an Farbe und Form mit schuf. Heute öfter noch in Form von selbstfotografierten Schaufensterfotos vertreten und natürlich jederzeit als moralstärkende Instanz.