Sonderangebote

Weißer Tee iEs gibt 7 Artikel.

Unterkategorien

Zeige 1 - 7 von 7 Artikeln
Weißer Tee

Die Ernte von weißem Tee ist nur an wenigen Tagen im Jahr möglich und erfordert eine sorgfältige Hand-Auslese, besonders der ungeöffneten Knospen mit feinem, silbrig-weißem Blattflaum. Bei einigen Sorten (z.B. Pai Mu Tan) werden zu den Knospen noch die zwei jüngsten, zarten Blättchen gepflückt. Die Blätter werden nicht gedämpft oder gerollt, sondern welken bis zu 60 Stunden sanft an der Luft und werden nur zur Endtrockung kurz erhitzt. Für echten Weißen Tee aus China werden nur bestimmte "weiße" Teepflanzen verwendet, deren lange Knospen silbrig-weiße Flaumhaare haben: Fuding Da Bai Cha (Große-Weiße-Teepflanze), Fuding Da Hao Cha (Viele Weiße Haare Teepflanze), Zhenghe Da Bai Cha (Große-Weiße-Teepflanze aus Zhenghe) und Minbai Sui Xian (Weiße Narzisse). Diese Pflanzen bieten das beste Ausgangsmaterial für Weißen Tee. Für einen Silbernadel-Tee (Yin Zhen) werden nur die ersten, noch ungeöffneten Blattknospen an wenigen Frühlingstagen im Morgennebel geerntet. Die Blattknospen werden auf beschatteten Bambussieben ausgebreitet und an der Luft weitestgehend getrocknet. Danach werden die Knospen durch kurzes, vorsichtiges Erhitzen endgetrocknet. Ein Teemeister braucht langjährige Erfahrung um einen guten Weißen Tee herzustellen. Es wird auch Tee mit vielen Silvertips angeboten, dessen Blätter und Knospen auch von der Weißen-Teepflanzen stammen. Die Blätter welken einige Stunden, wie bei Weißem Tee, schonend an der Luft, werden aber früher durch Erhitzen getrocknet. Diese Teeart kann auch als Weißer Grüntee bezeichnet werden.


Info schliesen
Zeige 1 - 7 von 7 Artikeln
* alle Preise inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.